Checkliste für Katzen-Sitter

Checkliste für Katzen-Besitzer


_________________________________________________________________________


Checkliste für Katzensitter

Was Sie bei der Schlüsselübergabe mit dem Katzenbesitzer besprechen sollten
Dauer der Betreuung
Name(n) der Katze(n) und Eigenheiten
Fütterung der Katze(n)
Entsorgung von Streu und Dosen?
In welche Räume darf/dürfen die Katze(n)?
Briefkasten entleeren?
Reklame an der Tür entfernen?
Blumen gießen?


Was der Katzenbesitzer für Sie vorbereiten sollte
Ausreichend Futter und Katzenstreu
Futternäpfe und Wasserschüssel
ggf. Medikamente (Wurst u.ä¤. zum Einpacken von Pillen)
Spülmittel, Bürste/Lappen, Geschirrtuch
Impfpässe
Tragekorb
Schaufel und Besen
Mülltüten
Seife und Handtuch
Notizblock (für Nachrichten der Sitter untereinander, für Mitteilungen an die Besitzerin)


Was der Katzenbesitzer für Sie notieren sollte
Name und Adresse, Telefonnummer des Tierarztes
Ob und wer noch Zugang zur Wohnung bzw. einen Schlüssel hat
Telefonnummer am Urlaubsort
Wichtig: Schlüssel ausprobieren!

Falls sich der Katzenbesitzer zum vereinbarten Rückkehrtermin nicht bei Ihnen meldet, dann betreuen Sie bitte weiter, bis Sie eine Nachricht erhalten. Den Wohnungsschlüssel also keinesfalls in den Briefkasten werfen!

_________________________________________________________________________


Checkliste für Katzenbesitzer

Bitte organisieren Sie rechtzeitig vor Ihrer Abwesenheit (ca. 4 Wochen vorher) einen Katzensitter.

Benutzen Sie dazu die Mitgliederliste (neue Listen können beim Vorstand erbeten werden) und suchen Sie einen Sitter aus Ihrer Nachbarschaft aus. Sollten Sie niemanden finden, sprechen Sie mit dem Vostand.

Vereinbaren Sie mit dem Katzensitter ca. 1 Woche vor Ihrer Abwesenheit einen Termin zur Besprechung und Schlüsselübergabe.


Was Sie bei der Schlüsselübergabe mit dem Katzensitter besprechen sollten
Dauer der Betreuung
Briefkasten entleeren?
Reklame an der Tür entfernen?
Blumen gießen?

Was Sie unbedingt für den Katzensitter vorbereiten sollten:
Ausreichend Futter und Katzenstreu
Futternäpfe und Wasserschüssel
ggf. Medikamente (Wurst u.ä. zum Einpacken von Pillen)
Spülmittel, Bürste/Lappen, Geschirrtuch
Impfpässe
Tragekorb
Schaufel und Besen
Mülltüten
Seife und Handtuch
Notizblock (für Nachrichten der Sitter untereinander, für Mitteilungen an die BesitzerIn)


Was Sie unbedingt für den Katzensitter notieren sollten
Name und Adresse, Telefonnummer des Tierarztes
Ob und wer noch Zugang zur Wohnung bzw. einen Schlüssel hat
Telefonnummer am Urlaubsort


WICHTIG:
Wenn sich zwei Sitter die Pflege Ihrer Katzen teilen, sollten unbedingt die Namen und Telefonnummern der beteiligten Sitter gegenseitig bekannt gegeben werden.


Bitte nicht vergessen: Rückruf beim Katzensitter sofort nach der Heimkehr!